Der alles ist möglich Donnerstag

Ruby Tuesday versammelt bei ihrer queeren offenen Bühne die ungewöhnlichsten und gewöhnlichsten New- und Old-comer der Stadt um sich. Erwartet das Unerwartete, denn es handelt sich um den „alles ist möglich Donnerstag“!
(Kann Spuren von Drag, Burlesque, Comedy, Magie, Musik, Spoken Word und Nüssen enthalten.)
Um angemessene Garderobe wird gebeten.

Nächster Termin: 27. 2. 2020, Einlass 19 Uhr, Beginn 20.30 Uhr
Eintritt frei, Spenden erwünscht – günstige Getränke und veganes Essen sind gegen Spende erhältlich.
Kafe Marat, Thalkirchnerstraße 102, 80337 München

FAQ für Teilnehmer:

Wer kann auftreten?
Jede*(r), der/die auf einer kleinen Bühne (ca. 3 x 4m) Platz hat und keine grossen Aufbauten bzw. nicht mehr Technik als Mikro oder Musikeinspieler braucht. Erwünscht ist z. B. Burlesque, Drag, Magie, Comedy, Musik, Spoken Word, … und natürlich alles, was in keine Schublade passt.

Muss ich mich anmelden?
Ja, bitte melde Dich per Mail bei mir – Ruby Tuesday (fraeuleinruby@googlemail.com) – an und schicke folgende Infos:
– Name
– was Du machst (max. 15 Min.)
– Dein fb- und ig-Künstlerprofil, falls vorhanden, damit ich Dich verlinken kann
– Info, was Du auf der Bühne brauchst

Ist der Auftritt beim alles ist möglich Donnerstag bezahlt?
Nein, der Auftritt ist unbezahlt, aber Du bekommst Freigetränke.

Leider ist das Kafe Marat nicht mit Rollstuhl zugänglich.